Insel Møn (Mön) – Dänemarks Kreidefelsen

Auf einer Rundreise quer durch Dänemark lohnt es sich auf jeden Fall auf der Insel Møn Halt zu machen, Tagsüber von Touristen bevölkert, kann man diesen gewaltigen Ort abends und nachts ganz für sich alleine genießen.

Die Insel Møn könnte man als Dänemarks Rügen bezeichnen, denn auch hier gibt es imposante Kreidefelsen, die sich fast 130 m aus der Ostsee empor türmen. Wenn man vom Festland kommt, fährt man entweder über die Brücke bei Kalvehave Sogn oder über Bogø auf die Insel und passiert eine idyllische Kulturlandschaft, bis man den Osten der Insel erreicht. Hier kommt man unweigerlich zu Møns Klint, Dänemarks höchster Steilküste. Schon tagsüber ist die Szenerie imposant. Wirklich beeindruckend wird es allerdings, wenn die Sonne sich langsam dem Horizont nähert.

IMGP0832.jpg

Bei unserem Besuch haben wir eine Abend- und Nachtwanderung gemacht, die unglaublich beeindruckend war. Bei Lilleklimt, einem Abschnitt der Steilküste, unweit des Schlosses Liselund, haben wir unsere Wanderung begonnen und sind dort zunächst dem Küstenweg Richtung Osten gefolgt, um die gewaltigen Kreidefelsen und das Meer von oben zu sehen. Wir haben dann eine der langen Treppen hinunter zum Strand genommen, um auf den untersten Stufen unser Abendessen zu kochen – vollkommen allein. Hier lässt sich ein wunderschöner Sonnenuntergang genießen.

Der Plan war es, am Strand Richtung Møns Klint zu gehen, um dort die Treppe nach oben zu nehmen und entspannt über Asphalt zu unserem Camper zu laufen. Leider hat von der Steilküste abgebrochenes Material den Strandabschnitt kurz vor der Treppe unpassierbar gemacht. Der Versuch durch das Meer zu waten, brachte uns an jeder Ecke des ins Meer ragenden Steinkeils tiefer in das Wasser, sodass wir uns zur Umkehr entschieden haben. Mit der Taschenlampe und einer Wanderkarte haben wir dann den Weg durch den stockfinsteren Wald gefunden. Ich erinnere mich noch genau an die Geräusche des Waldes, faszinierend und gespenstisch zugleich.

IMGP0863

IMGP0872.jpg

AboutUs-2

von Senastian

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s