Irland – Causeway Coast

Wer auf Game of Thrones steht und damit klarkommt, dass es wieder deutlich touristischer zugeht, als in Connemara, Mayo oder ganz besonders Donegal, kommt hier auf seine Kosten.

Plötzlich stehen wieder Meilenangaben auf den Verkehrsschildern, denn man ist in Nordirland. Auffällig häufig sieht man den Union Jack an Straßenlaternen wehen. In den 90er Jahren habe ich die Auswirkungen des gewaltsamen Nordirland-Konfliktes noch aus den Nachrichten mitbekommen und meine Mutter erzählt oft von ihrer Irlandreise 1983 mit mir im Bauch, wo Checkpoints und Bewaffnete zum Alltag gehörten. Ich muss zugeben, dass ich sofort an diese Geschichten gedacht habe, muss aber sagen, dass im ländlichen Norden Nordirlands jeglicher Konflikt weit weg zu sein scheint. Tipps für die Causeway Coast:

Downhill Beach mit dem Mussenden Temple (bekannt aus Game of Thrones – unbedingt bei Al’s Coffee einen Cappuccino trinken und über Baristas in Düsseldorf sprechen):

IMGP5451Dunluce Castle:

IMGP5473Giant’s Causeway (!!):

K_S12599Carrick-a-Rede (unbedingt früh oder spät anfahren – Touriterror):

IMGP5562IMGP5483Ballintoy Harbour (Game of Thrones):

IMGP5503Mögliche Abstecher kann man zum Beispiel noch zu den Dark Hedges (Kingsroad aus Game of Thrones – unbedingt morgens oder abends einplanen!!), zum Fair Head und  zum Murlough Beach (mal wieder Game of Thrones). 

Giant’s Causeway <– Zur Übersicht –> Belfast

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s