Ein Frühlingstag und das DA*50-135

Dieses Wochenende war einfach der Kracher, viel zu lange war es wechselhaft und grau. Für meinen 4 1/2 Monate alten Sohn, meine Frau und mich war es eine willkommene Gelegenheit einfach mal abzuschalten – aber nicht ohne die Pentax K-3 mit dem 50-135 2.8!


Um es vorwegzunehmen, die Kombination ist wirklich stark und entspricht einem 70-200 mm Objektiv bei einer Vollformat-Kamera, nur eben kompakter. Dennoch muss man einfach wissen, das der Autofocus des Objektivs nichts für schnelle Action ist, er ist eben etwas träge. So ging es mir auch bei den Schmetterlingen und Vögeln (letztere hab ich gar nicht erwischt). Die Stärke des Objektivs sind eher Events oder Hochzeiten, bei denen die Bewegungen vorhersehbar und nicht so schnell sind. Auf einer Party, wo getanzt wird, könnte es schon fast zu langsam sein – ich berichte irgendwann konkreter dazu. Zurück zum heutigen Tag: Die Basiseinstellung war eigentlich erstmal Av-Modus mit Blende auf 3,5. Das ist meiner Meinung die erste wirklich brauchbare Blende. Später habe ich dann im TAv-Modus noch die Belichtungszeit auf 1/200 s gestellt. Die folgenden Bilder zeigen ein bisschen das Bokeh, die Schärfe und die Gegenlichtfestigkeit, die dabei zu erwarten sind und natürlich einen wunderschönen Tag!

Werbung*

_K_30208.jpg

_K_30212.jpg

_K_30257.jpg

_K_30267.jpg

_K_30292.jpg

_K_30209.jpg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere