Das Raster – Bildgeschichte 004

Ich gehöre generell zu den Menschen, denen es eher schwer fällt in der gewohnten Umgebung die Motivation zu finden, die Kamera einzupacken. Diesmal bin ich froh es gemacht zu haben.

Mit dem Equipment-Wechsel auf Fuji fällt es mir mittlerweile deutlich leichter, den ganzen Klump ohne reizvolles Motiv mitzunehmen. Gewicht und Ausmaße und somit die „Behinderung“ durch das Equipment sind einfach reduziert – wichtig wenn es mit meiner Tochter auf den Spielplatz geht. Auf einmal – man kann es eigentlich nicht anders formulieren – fiel mir die Bank am Rand des Sandkastens auf. Schon dutzende Male gesehen und drauf gesessen, aber gerade für das XF 56mm mit der Offenblende von 1.2f (wenn hier auch auf f2 abeblendet wurde) total attraktiv.

Raster-4

Regelmäßige Struktur und reduzierter Stil schreien natürlich geradezu nach einer monochromen Editierung mit möglichst hohem Kontrast – ein Ergebnis ein ganz kleines Bisschen in Richtung Nassplatte. In so Momenten die Kamera mitgenommen zu haben ist unfassbar befriedigend.

AboutUs-3

Von Daniel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.