52 Wochen Herausforderung: Focus Stacking

Weiter geht es mit der Herausforderung. Diese war dieses mal auf einen technischen Aspekt ausgerichtet: Focus Stacking.

Hierbei handelt es sich um eine kombinatorische Technik, bei der unterschiedliche Aufnahmen zu einem finalen Produkt zusammengeführt werden – wie von HDR-Aufnahmen bekannt. In diesem Fall werden jedoch statt unterschiedlicher Belichtungen unterschiedliche Schärfe-Ebenen kombiniert.

Ziel dieser Technik ist es eine mit dem genutzten Material nicht mögliche Tiefenschärfe zu erreichen. Ursprung hat diese Technik in der Hauptsache im Bereich der Makro-Fotografie beziehungsweise sogar in der Dokumentation von Mikroskopie-Ergebnissen. Eine extrem geringe Distanz zum Objekt in Kombination mit einer immensen Vergrößerung führen zu im finalen Bild scharf abgebildeten Bereichen mit wenigen Millimetern Tiefe. Da wird bereits die formatfüllend scharfe Abbildung einer Fliege zum Ding der Unmöglichkeit.

Die Lösung: Man fotografiere das Objekt der Begierde mehrfach, mit dem Fokus langsam wandernd. So erhält man, bleiben wir bei der Fliege, ein scharfes Foto des Rüssels, der Augen, der Flügel und der Hinterbeine. Werden diese nun kombiniert ist das Ergebnis ein Foto mit einer nun vollständig scharf abgebildeten Fliege.

Letztendlich ist Focus Stacking aber nicht auf Makro limitiert: Auch in der Produkt- oder sogar Landschaftsfotografie (Vorder- und Hintergrund) wird die Technik angewandt. Ich habe mich diesmal für ersteren Bereich entschieden: Im weitesten Sinne bilde ich ein Produkt – unsere Teekanne – ab.

Die runde Ausdehnung des Heißgetränkdispensers in Kombination mit der formatfüllenden Abbildung führt hier zum soeben beschriebenen Problem: Es ist nicht möglich, die Kanne ganzheitlich scharf abzubilden. Entweder ist die äußere Kante (Umrandung / Griff) scharf abgebildet, oder der zentrale Bereich nahe der Kamera.

Letztendlich wurden 6 Aufnahmen verwendet, was wohl mehr ist, als wirklich nötig war. Diese wurden dann mit der aus der Wissenschaft (Mikrosokopie) entstammenden Software CombineZP zu einem Gesamtbild zusammengefügt. Das Ergebnis findet ihr hier.

Modified by CombineZP

Nächste Woche: Abstraktion.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.