Irland – Aill na Brun / Loops Head Lighthouse

Bevor es für alle gemeinsam zu den Cliffs of Moher ging, waren wir durch eine etwas schwierigere Unterkunft-Suche auf Seiten der B&B-Schläfer dazu gezwungen, den Tag getrennt zu beginnen. Jana, Leni und Ich entschlossen uns, nach Süden zu fahren und das Kap bei unserem Nachtlager Kilkee in Angriff zu nehmen. Ich bin einfach absoluter Leuchtturm-Fan, und wenn diese so richtig exponiert stehen: Um so besser.

Aill na Brun oder Loops Head Lighthouse erfüllt genau diese Anforderungen. An der Südspitze dieser Halbinsel thront der Leuchtturm Meter über dem Meer an schroff abfallenden Klippen und trotz den Elementen.

Irland-Aill_Na_Brun-1

Das Gelände um den Leuchtturm kostet 5€ Eintrit p.P. Nicht gerade billig, aber man bekommt eine kleine Führung durch und auf den Turm und kann im winzigen Museum ein wenig herumstöbern. Die Anlage mit ihren grob geschlagenen, weiß getünchten Mauern ist durchaus pittoresk. Die Fantasie in die Vergangenheit streifen lassen, als noch ein einsamer Wärter Abends das Feuer bewachte ist ein leichtes. Ob die Höhe des Preises letztendlich gerechtfertigt ist, sei mal dahingestellt. Der Blick vom Turm ist nicht besser als vom Boden aus. Aber die Strecke fahren und dann nur vom Zaus aus schauen, wollten wir eben auch nicht.

Nimmt man sich die Zeit für einen kleinen Spaziergang – und das sollte man auf jeden Fall tun – kann man sich hier schon mal auf die Cliffs of Moher einstimmen, denn auch diese Landzunge stürzt mit einem plötzlichen Bruch hinab ins Meer. Sattes grün auf der Landseite, das tosende Meer unter einem auf der anderen, dazu in unserem Fall angenehmer Wind bei strahlendem Sonnenschein – da hat alles gepasst. Besonders ikonisch ist der eckige Bogen unter den Felsen, von dem aus tatsächlich geangelt wurde.

Aill-na-Brunn-3

Dieser Ort ist natürlich eine Sackgasse, man muss den gleichen Weg – an dem es eine nette Möglichkeit zum Mitagessen am Meer gibt – wieder zurück. Für mich hat es sich auf jeden Fall gelohnt.

Vorher: Killarney National Park

Zur Übersicht

AboutUs-3

Von Daniel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s